Willkommen im Jahre 2050

 

Doch zunächst bleiben wir in unserem Jahrzehnt.

 

Sachbuch oder Roman? Ganz neu ist die Kombination nicht, aber eine Gratwanderung. Denn der typische Romanleser will eine fortgesetzte Handlung und der Sachbuchinteressent will sich mit Fakten auseinander setzen.

 

In meinem Buch "Chip-Menschen 2050" paare ich Roman und Sachbuch ganz bewusst.

 

Ein weiterer Punkt ist allerdings total unüblich: Nach dem Inhaltsverzeichnis habe ich die Hauptdarsteller in Form von Zeichnungen dargestellt. So kann sich der Leser jederzeit das Gesicht der Akteure wieder vor Augen führen. Also auch noch ein Bilderbuch? Vor dem geistigen Auge schon ...

 

Ich bin gespannt, wann Autoren und Verlage auf diesen Zug aufspringen und diese Idee kopieren.

 

 

Im Jahre 2050 ...

 

... ist die Erdbevölkerung ist zwölf Milliarden Menschen angewachsen. In Mega-Stadtmetropolen verdichtet sich das Volumen zu einer Masse, die kein gesundes Sozialgefüge mehr zulässt. Die Mega-Städte schwellen auf unfassbare Größen von über dreißig Millionen Einwohner an.

  

„Regierungen“ gibt es in dieser Begrifflichkeit der Jahrzehnte zuvor nicht mehr; sie nennen sich nun „Räte der Menschheit“- „Councils of Humanity“.  Unser Planet Erde wird von diesen vier Großmächten gesteuert.

 

Laut internationaler Verfassung ist die Würde des Menschen immer noch unantastbar, der Passus hat jedoch eine Erweiterung erfahren, so dass sich die Würde nunmehr an der Entwicklung und dem Wohlergehen der „Menschheit als Kollektiv“ orientiert. Bürgerinnen und Bürger ohne ausreichende Identität werden grundsätzlich des Terrors und des Widerstandes gegen das Allgemeinwohl verdächtigt. Was allerdings „ausreichende Identität“ bedeutet, bestimmen die Councils.

 

Künstliche Intelligenz, hochentwickelte Quanten-Rechner und damit die Chip-Technologie in nahezu allen Lebensbereichen, von der Privatsphäre über das Konsumverhalten und der Konsumsteuerung bis zur medizinischen Erfassung, in Produktionsabläufen, in der Logistik, in Energie- und Rohstoffgewinnung … sollen den Segen engelsgleich bringen.

 

Doch dieser Engel hat den kalten Blick.

Chip-Menschen 2050 - Jon Jaxxon
Chip-Menschen 2050 - Jon Jaxxon

facebook


Die Titel

"ChipMenschen 2050" -

"Chip-People"

"Engel mit dem kalten Blick"

"Das Mal"
genießen Titelschutz gemäß §§ 5,15 MarkenGesetz in allen Schreibweisen und Darstellungsformen, als Einzeltitel und für alle Medien.